Direkt zum Inhalt

Emissionsrechner für Privatjets

Verwenden Sie das Tool, um die gesamten COXNUMX-Emissionen anzuzeigen, die ein Privatjet bei einer beliebigen Mission verursacht.

Emissionsrechner für Privatjets

Der oben genannte Privatjet-Emissionsrechner ist für alle kostenlos. Wir glauben, dass es wichtig ist, die Umweltauswirkungen von Privatjets zu erkennen. Daher hoffen wir, dass dieser Rechner ein Start für einzelne Passagiere ist, um ihren COXNUMX-Fußabdruck beim Fliegen mit Privatjets zu ermitteln.

Indem Sie die Auswirkungen Ihrer Privatjet-Reise ermitteln, können Sie Wege zur Reduzierung der Umweltbelastung aufzeigen. Darüber hinaus ist es durch die Berechnung der COXNUMX-Emissionen jedes Privatjetflugs möglich, diese Emissionen genau zu kompensieren.

Natürlich gibt es eine Reihe von Faktoren, die die COXNUMX-Emissionen bei jedem Flug erhöhen oder verringern. Beispielsweise führt ein erhöhter Gegenwind zu COXNUMX-Emissionen, die über den oben genannten Zahlen liegen. Rückenwind führt jedoch zu einem Rückgang der oben genannten Zahlen.

Darüber hinaus werden wetterbedingte Umleitungen oder Änderungen der Route wahrscheinlich den oben genannten Emissionswert erhöhen.

Daher empfehlen wir Ihnen, bei der Kompensation Ihrer Emissionen auf die nächste ganze Zahl aufzurunden. Schließlich schadet es nicht, zu viel zu kompensieren!

 

So funktioniert der Rechner

Der Privatjet-Emissionsrechner berechnet zunächst die Flugentfernung zwischen Start- und Zielstadt.

Wir kennen dann die durchschnittliche Reisegeschwindigkeit des ausgewählten Flugzeugs. Damit können wir die Gesamtflugzeit berechnen.

Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch pro Stunde ist ebenfalls bekannt. Dies ermöglicht es uns daher, den gesamten Kraftstoff zu berechnen, der während der Fahrt verbrannt würde.

Alle Flugzeuge auf der Liste verbrennen Jet A (Jet A-1) Treibstoff. Laut EIA, Kerosin produziert 21.1 Pfund Kohlendioxid pro Gallone verbranntem Kraftstoff.

Wenn wir also die gesamten Gallonen verbrannten Kerosins mit 21.1 Pfund multiplizieren, erhalten wir eine Gesamtzahl der COXNUMX-Emissionen, die für den eingegebenen Flug erzeugt werden. Diese Zahl muss dann nur noch in US-Tonnen und metrische Tonnen umgerechnet werden.

 

Sollten Sie Flüge verrechnen?

Die Kompensation von Emissionen ist eine Grauzone. Die COXNUMX-Kompensationsbranche ist ziemlich groß und viele Unternehmen und Wohltätigkeitsorganisationen tauschen gerne Ihr Geld für Kompensationsprojekte aus.

Es gibt jedoch einige Kritikpunkte an Kompensationsprogrammen, die argumentieren, dass sie die Menge des produzierten Kohlenstoffs nicht effektiv ausgleichen.

Sie können hier mehr erfahren.

 

Wo zu versetzen

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre COXNUMX-Emissionen zu kompensieren, gibt es viele Dienste, die dies für Sie tun können. Darüber hinaus gibt es viele Initiativen, die Sie finanzieren können. Vom Pflanzen von Bäumen bis zur Erzeugung erneuerbarer Energie.

Einige der Dienste, die Ihre Emissionen kompensieren können, sind Südpol, Für Bäume stehen, COTAP und BCP.

Bitte beachten Sie, dass wir mit keinem dieser Dienste verbunden sind.