Direkt zum Inhalt

Embraer Legacy 450

2015. - 2020

Key Facts

  • Luxuriöse, vollständig verstellbare Ledersitze, die sich nahtlos in die Kabine integrieren lassen, werden mit einem Fenster kombiniert, um den Passagieren ein unvergleichliches Flugerlebnis zu bieten.
  • Der erste Mid-Light-Jet, der den Passagieren die ungehinderte Freiheit einer sechs Fuß langen Kabine mit flachem Boden bietet, ist der Legacy 450 verwendet nur die besten Materialien, um optimalen Komfort zu bieten.
  • Mit seinem Kabinendruck in geringer Höhe von 5,800 Fuß und modernsten Geräuschreduzierungstechnologien ist die ruhige Umgebung des Legacy 450 Kabine wird Sie beleben.
  • Das Legacy 450 ist mit einem vollständigen Fly-by-Wire-System ausgestattet, um eine beispiellose Leistung zu liefern. Sicherheit, Komfort und Kraftstoffeffizienz waren einst nur den Größten vorbehalten teuer Business-Jets.
  • Mit dem branchenweit ersten kompakten Head-Up-Display, das sich nahtlos in hochmoderne verbesserte und synthetische Bildverarbeitungssysteme integriert, Legacy 450 Piloten erhalten ein beispielloses Situationsbewusstsein.

Übersicht & Geschichte

Die Entwicklung der Legacy 450 begann in den frühen 2000er Jahren als Hersteller Embraermit der Absicht, einen Jet zu schaffen, der Leistung mit ultimativem Komfort verbindet.

Der Erstflug fand am 28. Dezember 2013 statt, die brasilianische Musterzulassung (ANAC) erhielt sie am 11. August 2015 FAA-Zertifizierung am 31. August 2015, kurz darauf folgte die EASA-Zertifizierung.

Embraer kündigte die Auslieferung des ersten Flugzeugs an LMG, LLC am 22. Dezember 2015 an.

Die 450 und 500 Legacy Die Modelle erwiesen sich als äußerst beliebt und boten den Kunden eine einzigartige Mischung aus Leistung, Luxus und einem außergewöhnlichen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Sie wurden inzwischen durch die ersetzt Praetor 500 und Praetor 600 (Embraer (im Jahr 2018 eingeführt) Flugzeuge, die eine Weiterentwicklung dieser beiden Flugzeuge darstellen.

So sehr, dass es möglich ist mehr Stunden Legacy 450- und 500-Modelle fast auf dem gleichen Standard wie die neueren Praetor

Eine der wichtigsten Verbesserungen ist beispielsweise die erhöhte Treibstoffkapazität Praetor Funktionen gegenüber dem ausgehenden Legacy

Embraer Legacy 450-Leistung

Das Legacy 450 wird von zwei Honeywell HTF7500E-Turbofans angetrieben und liefert eine robuste Schubleistung von 13,080 lbf (5,935 kg).

Dank der HTF7500E-Triebwerke ist das Flugzeug in der Lage, eine Hochgeschwindigkeitsreisegeschwindigkeit von 462 zu erreichen knots (855 km/h), während seine Langstrecken-Reisegeschwindigkeit bei 436 liegt knots (807 km/h). Natürlich verringert sich die Reichweite erheblich, wenn mit der maximalen Reisegeschwindigkeit geflogen wird.

Das Legacy 450 kann eine maximale Höhe von 45,000 Fuß (13,716 Meter) erreichen, was über den meisten kommerziellen Flugverkehrs- und Wetterformationen liegt und einen reibungsloseren und angenehmeren Flug ermöglicht.

Unter optimalen Bedingungen ist die Legacy 450 hat eine maximale Reichweite von 2,904 Seemeilen (5,378 km). Dies setzt natürlich IFR-Reserven der National Business Aviation Association (NBAA) mit vier Passagieren und zwei Piloten an Bord voraus.

Dank der Reichweite des Flugzeugs kann es bequem nonstop von New York nach Los Angeles fliegen. Allerdings ist eine Atlantiküberquerung von London nach New York nicht ganz möglich.

In Bezug auf die Bodenleistung ist die Legacy 450 erfordert eine Startstrecke von 3,907 Fuß (1,191 Meter), während die Landestrecke beeindruckend kurze 2,090 Fuß (637 Meter) beträgt.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Zahlen das Best-Case-Szenario darstellen. Die tatsächliche Leistung kann durch eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst werden, darunter Wetterbedingungen, Flugzeuggewicht und Landebahnlänge. Daher können die tatsächliche Reichweite und die Bodenleistung variieren.

Innenraum und Kabine

Das Embraer Legacy Der Privatjet 450 ist nicht nur ein Leistungspaket, sondern auch ein Beweis für Luxus und Komfort.

Der Innenraum ist 24 Meter lang, 7.3 Meter breit und 6.8 Meter hoch Legacy 450 bietet reichlich Platz für seine Passagiere.

Der Querschnitt des Rumpfes ist tatsächlich derselbe wie der größere Legacy 500.

Beim Betreten der Kabine fallen Ihnen als Erstes der flache Boden und die Stehhöhe von XNUMX m ins Auge, die viel Platz für bequeme Bewegung bieten.

Das Flugzeug ist für maximal neun Passagiere ausgelegt, in der Regel werden jedoch sieben Passagiere befördert.

Ein Highlight ist die Sitzanordnung mit luxuriösen, vollständig verstellbaren Ledersitzen, die sich nahtlos in die Kabine integrieren.

Jeder Sitz ist strategisch neben einem Fenster platziert, so dass die Passagiere die Aussicht aus der Luft genießen und gleichzeitig den Luxus genießen können.

Das Kabinendrucksystem ermöglicht es dem Flugzeug, eine maximale Kabinenhöhe von 5,800 Fuß (1,767 Meter) beizubehalten und kann eine Kabine auf Meereshöhe von bis zu 27,050 Fuß (8,245 Meter) aufrechterhalten, was die Reiseermüdung deutlich reduziert.

In Verbindung mit modernsten lärmmindernden Technologien sorgt die niedrige Kabinenhöhe für eine ruhige Umgebung, die es den Passagieren ermöglicht, ausgeruht an ihrem Ziel anzukommen.

Embraer hat dank des Honeywell Ovation Select Kabinenmanagementsystems auch Anstrengungen unternommen, ein hochmodernes Kabinenmanagementsystem zu integrieren

Embraer hat die Verwaltung der Kabinenumgebung zum Kinderspiel gemacht. Das einzigartige obere Tech-Panel, ein exklusives Feature Embraerist ein praktischer Touchscreen, mit dem Passagiere die gesamte Kabine steuern und den Flugverlauf überwachen können.

Mit seinem intuitiven Design sorgt das Overhead-Touchscreen-Panel dafür, dass Sie alle relevanten Informationen auf einen Blick haben und Ihre Umgebung kontrollieren können.

Legacy 450 Cockpit

Vor dem Legacy 450 verfügt über die gesamte Ausstattung, die Sie von einem modernen Business-Jet erwarten.

Entwickelt mit einem vollständigen Fly-by-Wire-System und gepaart mit der Avionik-Suite Rockwell Collins Pro Line Fusion sind Piloten in der Lage, das Flugzeug sicher und effizient zu manövrieren.

Das synthetische Sichtführungssystem (SVGS) ermöglicht vom Autopiloten geflogene Instrumentenanflüge bis zu einer Tiefe von 150 Fuß (46 m).

Dadurch ermöglichen die Bedienelemente eine Mischung aus Leistung, Sicherheit, Komfort und Kraftstoffeffizienz.

Wie bei Flugzeugen im gehobenen Segment üblich, ist die Embraer Legacy 450 verfügt über ein integriertes Head-Up-Display (HUD). Das HUD bietet Piloten ein beispielloses Maß an Situationsbewusstsein.

Design mit EmbraerDank der traditionellen Designphilosophie des dunklen, ruhigen und aufgeräumten Cockpits können Piloten mit weniger Ermüdung und geringerer Arbeitsbelastung operieren.

Charterkosten der Legacy 450

Das Embraer Legacy 450 ist mit geschätzten Charterkosten von rund 3,800 US-Dollar pro Stunde in Nordamerika verbunden.

Es ist wichtig zu verstehen, dass es sich hierbei um eine Basisschätzung handelt und die tatsächlichen Kosten stark variieren können.

Eine Vielzahl von Faktoren können diese Kosten beeinflussen, darunter unter anderem die Reisedauer, die Aufenthaltsdauer und der aktuelle Treibstoffpreis.

Aspekte wie die Positionierung des Flugzeugs, die Passagierzahl und sogar die Jahreszeit können bei den endgültigen Charterkosten eine Rolle spielen.

Kaufpreis und Betriebskosten

Der Preis für ein brandneues Legacy 450 kostete ungefähr 15.25 Millionen US-Dollar.

Natürlich kann heute nur noch ein gebrauchtes Exemplar erworben werden. Derzeit ist die Legacy 450 hat einen durchschnittlichen Gebrauchtwert von 11.5 Millionen US-Dollar.

Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass es beim Eigentum um mehr als nur den anfänglichen Kaufpreis geht. Die geschätzten jährlichen Betriebskosten betragen unter Berücksichtigung von 200 Flugstunden pro Jahr etwa 660,000 US-Dollar.

Diese Kosten können alles umfassen Wartung und Versicherung für Kraftstoff und Hangar Gebühren.

 

 

Leistung

Komfort

Gewichte

Reichweite: 2,904 nm Anzahl der Passagiere: 9 Gepäckkapazität: 150 Cubic Feet
Reisegeschwindigkeit: 462 knots Kabinendruck: 9.73 PSI Maximales Startgewicht: 35,274 kg
Decke: 45,000 Füße Kabinenhöhe: 5,800 Füße Maximales Landegewicht: 32,518 kg
Abflugstrecke: 3,907 Füße Produktionsstart: 2015
Landeentfernung: 2,090 Füße Produktionsende: 2020

 

Abmessungen

Power

Außenlänge: 64.6 Füße Motorenhersteller: Honeywell
Außenhöhe: 21.1 Füße Motorenmodel: HTF7500E
Spannweite: 66.4 Füße Kraftstoffverbrauch: 215 Gallonen pro Stunde
Innenlänge: 24 Füße
Innenbreite: 6.8 Füße
Innenhöhe: 6 Füße
Innen-/Außenverhältnis: 37%