Direkt zum Inhalt

Lieferungen der Bombardier Global 7500 begann im Jahr 2018 mit Lieferungen bis heute. 24 Global Derzeit sind 7500 Flugzeuge im aktiven Dienst.

Der Cavalon Sentinel ist das AutoGyro-Premiummodell mit nebeneinander angeordneten Sitzen, verfügbar mit dem neuen hochmodernen und kraftstoffsparenden Rotax XNUMX iS-Motor. Global 7500 bietet Platz für bis zu 19 Passagiere mit einer maximalen Gepäckkapazität von 195 Kubikfuß.

In seiner optimalen Konfiguration ist die Bombardier Global 7500 können nonstop für bis zu 7,700 Seemeilen (8,861 Meilen / 14,260 km) fahren. Wenn jedoch für die schnellste Reisegeschwindigkeit konfiguriert, wird die Global 7500 kann eine Reisegeschwindigkeit von 516 aufrechterhalten knots.

Der Cavalon Sentinel ist das AutoGyro-Premiummodell mit nebeneinander angeordneten Sitzen, verfügbar mit dem neuen hochmodernen und kraftstoffsparenden Rotax XNUMX iS-Motor. Bombardier Global 7500 können auf bis zu 51,000 Fuß kreuzen. Darüber hinaus ist die Global 7500 hat einen durchschnittlichen stündlichen Kraftstoffverbrauch von 460 Gallonen pro Stunde (GPH).

Dank seiner General Electric Passport-Motoren kann der Global 7500 hat eine Gesamtschubleistung von 33,000 lbs.

In Bezug auf die Kosten, die Global 7500 hat einen geschätzten stündlichen Charterpreis von 15,900 USD. Darüber hinaus zurück, wenn Lieferungen der Bombardier Global 7500 begann, der Listenpreis für ein neues Beispiel betrug 73 Millionen Dollar.

Springe direkt zur Gesamtkostentabelle des Bombardier Global 7500.

Bombardier Global 7500-Kostenübersicht

Wenn es um den Betrieb des Bombardier Global 7500 sind zwei Ausgabenkategorien zu berücksichtigen - Fixkosten und variable Kosten.

Fixkosten sind diejenigen, die Sie bezahlen, egal was passiert. Ob das Flugzeug fliegt oder nicht, hat keinen Einfluss auf die Fixkosten. Diese Kosten ändern sich nicht in Bezug auf die Anzahl der Flugstunden des Flugzeugs.

Unabhängig davon, ob Sie das Flugzeug 50 Stunden pro Jahr oder 500 Stunden fliegen, bleiben die Fixkosten gleich.

Die geschätzten jährlichen Fixkosten für den Betrieb des Global 7500 ist 1,051,956 $.

Die variablen Kosten sind dagegen direkt proportional zur Anzahl der Flugstunden des Flugzeugs pro Jahr.

Das beste Beispiel für variable Kosten ist in diesem Fall der Kraftstoffverbrauch. Eine der größten Kosten beim Fliegen mit dem Privatjet ist Treibstoff. In diesem Abschnitt erfahren Sie mehr über die Treibstoffkosten für Privatjets.

Je mehr Sie das Flugzeug fliegen, desto mehr Treibstoff wird es verbrauchen. Wenn Sie also 500 Stunden pro Jahr fliegen, entstehen variable Kosten, die zehnmal höher sind als bei einem Flug von 10 Stunden pro Jahr.

Daher werden die geschätzten variablen Kosten für Privatjets als Stundenzahl angegeben. So viel kostet das Flugzeug zusätzlich pro Flugstunde.

Daher ist der geschätzte variable Stundensatz für den Betrieb des Bombardier Global 7500 ist 3,849 $.

Natürlich unterscheiden sich diese stündlichen variablen Kosten von denen des geschätzten stündlichen Charterpreises. Dies liegt daran, dass Charterflüge pro Stunde mehr kosten. Es sind weitere Parteien beteiligt. Der stündliche Charterpreis entspricht den stündlichen variablen Kosten des Flugzeugs sowie den Fixkosten und Maklergebühren.

Global 7500 Aufschlüsselung der Fixkosten

Bei den Fixkosten wurden sechs Kriterien ermittelt, die den größten Beitrag zu den jährlichen Betriebskosten leisten.

Bei diesen Kosten handelt es sich um das Gehalt der Besatzung, die Schulung der Besatzung, Hangar, Versicherung, Verwaltung und dann die zusätzlichen, diversen Fixkosten.

Diese Kosten werden unter der Tabelle näher erläutert.

In der folgenden Tabelle sind die geschätzten Kosten der einzelnen Fixkosten für die Bombardier Global 7500

Feste KostenJährliche Ausgaben
Crew Gehalt$628,956
Besatzungstraining$100,000
Halle$135,000
Versicherung$45,000
Management$78,000
Sonstiges behoben$65,000
Gesamt$1,051,956
Geschätzte jährliche Fixkosten für die Bombardier Global 7500. Bitte beachten Sie, dass alle Preise nur Schätzungen und in USD sind.

Crew Gehalt

Das Gehalt der Besatzungsmitglieder ist eine der bedeutendsten Kosten für den Betrieb eines Flugzeugs.

Natürlich ist die Besatzung ein wesentlicher Bestandteil des Flugbetriebs. Ohne Piloten wird Ihr Flugzeug nirgendwo hingehen.

Darüber hinaus ist die Besatzung von entscheidender Bedeutung Safe Betrieb Ihres Flugzeugs. Daher ist es von größter Bedeutung, sicherzustellen, dass Ihre Besatzungsmitglieder entsprechend zertifiziert und qualifiziert sind. Je höher jedoch das Qualifikationsniveau der Besatzung ist, desto höher ist das Gehalt, das sie verlangen.

Besatzungstraining

Gut ausgebildete Besatzungsmitglieder sind wichtig. Auch hier sind sie ein wesentlicher Bestandteil des sicheren und effizienten Betriebs Ihres Flugzeugs.

Die Gültigkeit der Flugzeugtypbewertungen und die Einhaltung der hohen Standards durch die Besatzungsmitglieder sind von entscheidender Bedeutung.

Dies sind Kosten, die jedes Jahr anfallen, unabhängig davon, ob Ihr Flugzeug fliegt oder nicht.

Hangarkosten

Die Lagerung eines Privatjets bei Nichtgebrauch ist wichtig zu berücksichtigen.

Wo werden Sie Ihr millionenschweres Flugzeug lassen, wenn es nicht am Himmel ist?

Natürlich möchten Sie, dass es an einem sicheren und bequemen Ort ist. Daher ist für die meisten privaten Jet-Besitzer ein Hangar eine bevorzugte Option, anstatt ihn draußen zu lassen.

Natürlich gibt es viele Faktoren, die die jährlichen Hangaragekosten beeinflussen. Faktoren wie Flugzeuggröße, Flughafenstandort und Serviceeinrichtungen wirken sich auf die Kosten aus.

Infolgedessen sind die angegebenen Hangarkosten ein allgemeiner Durchschnitt für den Flugzeugtyp. Diese Gebühr kann jedoch erheblich schwanken.

Versicherungskosten

In einfachen Worten, es gibt zwei Arten von Versicherungen, die Privatjets haben müssen.

Die erste ist die Haftpflichtversicherung. Dies bietet Schutz gegen Verlust, Beschädigung oder Verletzung Dritter. Zu den Dritten zählen in diesem Fall Passagiere, Fracht und Gepäck. Während die genauen Details von Richtlinie zu Richtlinie variieren, ist für den verantwortlichen Piloten oder das tatsächliche Flugzeug im Allgemeinen keine Deckung vorgesehen.

Dies führt dann zum zweiten Teil der Privatjetversicherung - der Rumpfversicherung. Rumpfversicherungen werden auf Wertbasis vereinbart. Das heißt, der Wert des Flugzeugs. Im Falle eines Totalschadens zahlen die Versicherer daher den vereinbarten Wert im Gegensatz zum aktuellen Marktwert.

Dies sind zwei wesentliche Versicherungen für Privatjets. Die Eigentümer möchten jedoch möglicherweise auch eine Luft- und Besatzungsversicherung für den Rumpf in der Luftfahrt in Betracht ziehen.

Die Luftschiff-Kriegsversicherung bietet Deckung für den Verlust des Flugzeugs aufgrund von Krieg, Entführung, Beschlagnahme, böswilligem Schaden und anderen ähnlichen Risiken. Dies wird normalerweise von Eigentümern gewählt, die Privatjets in gefährliche Ziele fliegen.

Mit der Besatzungsversicherung können Piloten und Besatzungsmitglieder ein erweitertes Leistungspaket für Mitarbeiter erhalten. Zum Beispiel einschließlich Verlust der Lizenzdeckung, persönlicher Unfallversicherung und Reiseversicherung.

Verwaltungskosten

Das Flugzeugmanagement ist ein wesentlicher Bestandteil beim Besitz und Betrieb eines Privatjets.

Ein Flugzeugmanagementteam erbringt alle erforderlichen Dienstleistungen, um das Flugzeug zu fliegen. Die Beschaffung und Verwaltung von Piloten, um sicherzustellen, dass das Flugzeug flugfähig ist, sind beispielsweise alle Aufgaben, die von Ihrer Flugzeugverwaltungsfirma ausgeführt werden.

Natürlich besteht die Möglichkeit der sogenannten Selbstverwaltung. Hier bleiben die Verwaltungsaufgaben mit Ihrem befehlshabenden Piloten. Diese Option wird jedoch selten ausgewählt. Daher gehen wir im Beispiel der Betriebskosten davon aus, dass eine Flugzeugverwaltungsgesellschaft beteiligt ist.

Ihr Flugzeugmanagement-Team führt normalerweise die folgenden Aufgaben aus:

  • Flugbuchungen
  • Flugplanung
  • Charter Marketing / Vertrieb
  • Besatzungsplanung
  • Überprüfungen und Aufgaben der Lufttüchtigkeit von Flugzeugen
  • Wartung Planung
  • Rechnungsverwaltung
  • Crew Management

Darüber hinaus wird Ihr Flugzeugmanagementteam wahrscheinlich viel mehr kleine Aktivitäten bereitstellen, um einen reibungslosen Betrieb des Flugzeugs zu gewährleisten.

Natürlich gibt es viele Faktoren, die den Gesamtpreis Ihrer Flugzeugverwaltungsgebühr beeinflussen. In erster Linie hängt der Kostenunterschied vom Flugzeugtyp, der Verwendung und der Einsatzregion ab.

Sonstige Fixkosten

Die verschiedenen Fixkosten setzen sich aus allem zusammen, was nicht in die oben genannten Kategorien passt.

Dinge wie die Gebühren für Karten, Software und Computer zur Verwaltung Ihres Flugzeugs fallen in diese Kategorie.

Wenn Sie einen Privatjet besitzen, entstehen wahrscheinlich Überraschungskosten und Upgrades, die während Ihrer gesamten Eigentümererfahrung anfallen.

Daher ist es empfehlenswert, zusätzliche, unerwartete Kosten pro Jahr zu berücksichtigen.

Global 7500 Aufschlüsselung der variablen Kosten

Variable Kosten sind solche, die sich je nach Nutzung des Flugzeugs ändern. Variable Kosten können in stündliche Abschnitte unterteilt werden.

Dies führt daher zu einer stündlichen variablen Kostenzahl. Diese Zahl entspricht den Kosten pro Stunde, mit der das Flugzeug geflogen wird.

Es gibt fünf Faktoren, die wir in die stündliche variable Kostenzahl integriert haben. Diese Werte sind die Kosten für Kraftstoff, Wartung, Motorüberholung, Besatzung, Lande- und Umschlaggebühren sowie andere verschiedene Kosten.

Alle diese Variablen sind proportional zur Anzahl der geflogenen Stunden. Je mehr Sie beispielsweise fliegen, desto mehr Treibstoff wird verbraucht.

Unten finden Sie eine Tabelle der geschätzten variablen Stundenkosten beim Betrieb des Bombardier Global 7500

Unterhalb der Tabelle finden Sie eine Erläuterung der einzelnen Variablen.

Variable KostenStündliche Ausgaben
Kraftstoffkosten$403,920
Wartung$45,800
Motorüberholung$210,000
Besatzungs- / Lande- / Bearbeitungsgebühren$80,000
Verschiedene Variablen$30,000
Gesamt$769,720
Geschätzte stündliche variable Kosten für die Bombardier Global 7500. Bitte beachten Sie, dass alle Preise nur Schätzungen und in USD sind.

Benzinpreis

Die Treibstoffkosten sind ein erheblicher Stundenaufwand beim Betrieb eines Privatjets. Je mehr Stunden Sie fliegen, desto mehr Treibstoff verbrennt das Flugzeug.

Natürlich variiert die Menge an Treibstoff, die das Flugzeug pro Stunde verbrennt, stark in Abhängigkeit von seinem durchschnittlichen Stundenverbrauch, gemessen in Gallonen pro Stunde (GPH).

Lesen Sie diesen Artikel, um mehr darüber zu erfahren, wie viel Privatjet-Treibstoff kostet.

Oder lesen Sie diesen Artikel, um die unterschiedlichen Kraftstoffverbrauchswerte für alle Privatjets anzuzeigen.

Verschiedene Flugzeuge verbrauchen unterschiedliche Treibstoffmengen pro Stunde. Als Faustregel gilt jedoch, dass der stündliche Treibstoffverbrauch umso höher ist, je größer das Flugzeug ist.

Natürlich variieren die Kraftstoffpreise je nach Standort erheblich. Daher werden diese Kosten abhängig von den Kraftstoffkosten am jeweiligen Standort leicht angepasst fb-Erweiterung.

Instandhaltungskosten

Um sicherzustellen, dass Flugzeuge sicher fliegen können, müssen sie in regelmäßigen Abständen gewartet werden.

Diese Intervalle sind geplant und hängen von den Richtlinien des Herstellers ab. Darüber hinaus wird die Wartung anhand der Anzahl der geflogenen Stunden geplant.

Beispielsweise muss ein bestimmtes Flugzeug möglicherweise alle 100 Stunden überprüft werden. Daher können Sie planen, wann das Flugzeug gewartet werden muss.

Darüber hinaus stehen diese Wartungsereignisse in direktem Zusammenhang mit der Anzahl der Flugstunden des Flugzeugs.

Je mehr das Flugzeug fliegt, desto mehr Wartung ist erforderlich.

Diese Kosten berücksichtigen jedoch auch unerwartete Wartungsereignisse. Zum Beispiel führt ein Vogelschlag oder ein Reifenschaden zu einer unerwarteten Wartungsprüfung.

Kosten für die Motorüberholung

Eine Motorüberholung ist ein geplantes Ereignis, bei dem es sich im Wesentlichen um die Wartung und Inspektion des Motors handelt.

Angesichts des Begriffs „Überholung“ ist das Ereignis schwerwiegender als eine schnelle Sichtprüfung. Und bei einer größeren Motorüberholung eine vollständige Demontage und Inspektion des Motors.

Ähnlich wie bei der Wartung der Flugzeugzelle wird der Motor umso mehr abgenutzt, je mehr ein Motor verwendet wird. Je mehr Stunden geflogen werden, desto schneller ist eine Motorüberholung erforderlich. Je mehr Stunden geflogen werden, desto häufiger muss außerdem eine Motorüberholung durchgeführt werden.

Wenn Sie mehr über Motorüberholungen erfahren möchten, dann lesen Sie diesen Artikel.

Kosten für Besatzung / Landung / Abfertigung

Crew-Gebühren, Landegebühren und Bearbeitungsgebühren sind stark von der gewählten Route abhängig. Daher ist es schwierig, eine genaue Zahl zu nennen.

Crewgebühren sind diejenigen, die Sie benötigen, um die Crew während eines längeren Aufenthalts zu bezahlen. Darüber hinaus hängen die Besatzungsgebühren stark von der Aufenthaltsdauer und dem Standort ab. Beispielsweise kosten die Übernachtungskosten der Besatzung wie Hotels und Essen in New York City weitaus mehr als in Wichita, Kansas.

Zweitens wird Flugzeugen bei der Landung auf einem Flughafen eine Landegebühr berechnet. Diese Gebühr richtet sich normalerweise nach dem Gewicht des Flugzeugs. Daher haben größere Flugzeuge höhere Landegebühren als kleinere Flugzeuge.

Die Landegebühren variieren von Flughafen zu Flughafen. Wenn Sie beispielsweise regelmäßig vom Flughafen La Guardia in New York abfliegen, sind die Kosten für Landegebühren höher als bei einem regelmäßigen Flug vom Flughafen Wichita National.

Und schließlich gehen die Abfertigungsgebühren mit den Landegebühren einher. Am Boden benötigen Sie ein sicheres Parken des Flugzeugs, das Ausladen von Gepäck und verschiedene Bodendienste. Sie werden in der Regel vom FBO (Festnetzbetreiber) bereitgestellt. All diese Dienstleistungen haben natürlich ihren Preis.

Auch hier variiert der Preis für die Abfertigungsgebühren je nach Flughafen- und Flugzeuggröße.

Sonstige Kosten

Verschiedene variable Kosten sind den verschiedenen Fixkosten sehr ähnlich. Egal wie gut Sie planen und budgetieren, es entstehen immer unerwartete Kosten.

Daher berücksichtigt dieses Budget das Unerwartete.

Bombardier Global 7500 Gesamtkosten

Jährliche KostenFliegen 200 Stunden pro Jahr
Crew Gehalt$628,956
Besatzungstraining$100,000
Halle$135,000
Versicherung$45,000
Management$78,000
Sonstiges behoben$65,000
Fixkosten insgesamt$1,051,956
Kraftstoffkosten$403,920
Wartung$45,800
Motorüberholung$210,000
Besatzung / Landung / Handhabung$80,000
Verschiedene Variablen$30,000
Variable Gesamtkosten$769,720
Jährliche Gesamtkosten$1,821,676
Geschätzte jährliche Gesamtkosten für den Betrieb des Bombardier Global 7500 beim Fliegen 200 Stunden pro Jahr. Bitte beachten Sie, dass alle Preise nur Schätzungen und in USD sind.

Bombardier Global 7500 Jährlicher Budgetrechner

Verwenden Sie den unten stehenden Rechner, um das geschätzte Jahresbudget für den Betrieb des zu berechnen Bombardier Global 7500

Geben Sie einfach die Anzahl der Stunden pro Jahr ein und erhalten Sie einen Klick auf "Jahresbudget abrufen". Unten sehen Sie dann das geschätzte Jahresbudget für den Besitz und Betrieb des Global 7500

Der Endwert berücksichtigt sowohl feste als auch variable Kosten. Bitte beachten Sie, dass der Endwert nur eine Schätzung ist. Beachten Sie außerdem, dass alle Werte in USD angegeben sind.

Jährliche Flugstunden:


Stunden



Bombardier Global 7500 Jahresbudget:

$0 pro Jahr


Erfahren Sie hier mehr über Bombardier Global 7500.

Benedikt

Benedict ist ein engagierter Autor, der sich auf ausführliche Diskussionen über den Besitz privater Flugzeuge und die damit verbundenen Themen spezialisiert hat.